Logodesign, Logodesign, Logoerstellung - Designs für alle Branchen & Dienstleistungen, österreichweit.
Wir bieten professionelle, wie auch systematische Grafikerstellung von Ihrem zukünftigen Firmenlogo, österreichweit. Infohotline 01 214 42 92.

Der Ablauf - Logoerstellung:

Nahezu überall auf der ganzen Welt hört man von der sogenannten „Corporate Identity“. Was allerdings verbirgt sich hinter dieser mysteriösen Bezeichnung „Corporate Identity“? Nun, um besagten Begriff einfach auszudrücken, bedeutet dieser, dass ein Unternehmen nicht nur nach außen hin einheitlich auftritt, sondern auch aber nach innen hin eine geschlossene Einheit bildet.

Nun generell zum Ablauf:
1. Sie kontaktieren uns telefonisch unter 01 2144292 (mail:
office@traumportal.at) und erläutern Ihre Wünsche, sprechen über Ihre Tätigkeit, Unternehmen usw.

2. Budget; möchten Sie ein Logo um 50,-, 100,-, 200,- oder 500,- EUR; wir besprechen Ihren finanziellen Rahmen, und demenstsprechend bekommen Sie anschl. eine qualitative Umsetzung.

3. 2-6 Werktage später erhalten Sie die ersten Entwürfe, aus diesen wählen Sie Ihren Favoriten oder teilen uns Ihre Revisionswünsche mit; wir designen erneut / verbessern usw. und senden Ihnen Ihr Wunschlogo zu (falls notwenig gibt es auch mehere Überarbeitungen, oder neue Entwürfe).

4. Ihr Logo ist fertig, Sie erhalten diese via Mail od. CD in den gängigen Formaten (Vektorgrafiken, .eps, .pdf, jpg etc) zugesandt.

Beispiele Logodesign:

Logobeispeile

 


Ein paar Hintergrundinfos - das Auftreten, Wichtigkeit eines Logos usw.

Für so manchen Akteur in der Wirtschaft mag das „einheitliche Auftreten“ im Geschäftsleben einen netten und auch durchaus interessanten Teil des Geschäftslebens darstellen, als besonders wichtig wird er dies aber keinesfalls befinden. Sieht man sich solche Akteure allerdings einmal etwas genauer an, so wird man feststellen, dass sich diese mit dem aktuellen Standpunkt mehr oder minder zufrieden geben, und so einige wertvolle Ressourcen bezüglich des Zusammenhalts des Unternehmens ungenutzt lassen. Aber warum passiert so etwas, und warum sollte ein einheitliches Auftreten einen mindestens genauso wichtigen Teil wie beispielshalber die Qualität der zu verrichtenden Arbeit darstellen? In allen Lebensbereichen war es schon immer sehr wichtig, auf eine gesunde oder auch bereits bekannte Basis jedweder Art zurückgreifen zu können, so gilt dies selbstverständlich auch für die Wirtschaft. Bezüglich eines Unternehmens findet man zum Beispiel überall Hinweise auf das Alter des besagten Unternehmens (beispielsweise „gegründet 1909“, „100 Jahre Tradition“ usw.) oder eventuell auch auf die aktuelle Generation, in welcher sich die Firma seit der Geschäftsgründung befindet. Lässt man sich an dieser Stelle in weiterer Folge durch den Kopf gehen, wie sehr man (zum Teil auch subtil) auf solch bewährte, bekannte Informationen Wert legt, muss sich wohl selbst eingestehen, dass man besagte Hinweise sehr schnell mit dem Gedanken der Qualität und Konsistenz assoziiert. („Wenn es solch ein Unternehmen schon so lange gibt, dann müssen Sie hervorragende Produkte oder Dienstleistungen hervorbringen!“) Man sieht schon, dass es immens wichtig ist, wie man nach Außen hin wirkt – ganz egal ob die jeweilige Person das Unternehmen bereits kennt oder auch nicht.